Inhaltlich Verantwortlicher

Rechtsanwalt Avni Rustemi
Erkrather Str. 98
40233 Düsseldorf
Fon.: 0211-73774347
Fax.: 0211-73774346


Berufsbezeichnung und zuständige Kammer 

Rechtsanwalt Rustemi ist nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, info@rechtsanwaltskammer-duesseldorf.dewww.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de.


Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)
USt-IdNr. DE259580286


Berufshaftpflichtversicherung
HDI-Gerling Firmen und Privat Vers AG
HDI-Platz 1, 30659 Hannover
Räumlicher Geltungsbereich: gesamte EU-Gebiet.

Berufsrechtliche Regelungen
Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung (BROA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetzt (RVG)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Die Berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen werden und abgerufen werden.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Düsseldorf (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. §73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de, E-Mail: schlichtungsstelle@s-d-r.org.)


Datenschutz
Soweit auf dieser Seite Daten erhoben werden sollten, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die erhobenen Daten werden nicht verkauft oder an Dritte weitergegeben. Diese Webseite verwendet sog. „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern.

Kosten
Die Vergütung eines Rechtsanwaltes bemisst sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Die Gebühren bestimmen sich, soweit das RVG nichts anderes vorsieht, nach dem Wert, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat (§ 2 Abs. 1 RVG).

 

Bildquellen:  © Fotodo / Fotolia