1. Zivilrecht / Allgemeines Vertragsrecht

Gemeint sind hier die Rechtsbeziehungen aus dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)

  • Kaufvertrag (§ 433 BGB) z.B. PKW, Motorboot, Möbel.
  • Mietvertrag (§ 535 BGB) z.B. Beschädigung eines Mietfahrzeuges.
  • Werkvertrag (§ 631 BGB) z.B. PKW-Reparatur, Tattooauftrag.
  • Ungerechtfertigte Bereicherung (§ 812 BGB) z.B. Rückforderung Seitens der Versicherung nach Autounfall.
  • Unerlaubte Handlung (§ 823 BGB) z.B. Beschädigung eines Fahrzeug durch umfallenden Motorroller.

Inhaltlich geht es um die Durchsetzung von Vertragsansprüchen oder um die Abwehr unberechtigter Forderungen (beispielsweise nach Anfechtung, Rücktritt, Widerruf, Verjährung oder Kündigung).

2. Verkehrszivilrecht / Schadenersatz

In diesem Bereich kümmere ich mich um Ihr Anliegen von der vorgerichtlichen Anspruchsanmeldung, Ihrer Schadenersatz- bzw. Schmerzensgeldansprüchen bis hin zur gerichtlichen Durchsetzung. Oftmals geht es um die nachfolgenden Problembereiche:

  • Totalschaden
  • Restwertabzug
  • Gutachterkosten
  • Nutzungsausfall
Kostenanmerkung zu 1 und 2: In dem oben genannten Bereich besteht oft die Möglichkeit, dass eine Rechtsschutzversicherung für die Anwaltskosten aufkommt. Insoweit hole ich gerne für Sie eine Deckungszusage ein. Nutzen Sie einfach den Kostencheck auf meiner Homepage.

3. Einreisesperre / Einreiseverbot

Haben Sie Probleme mit einer Einreise nach Deutschland oder in den Schengenraum (Deutsche Einreisesperre oder deutscher Eintrag im Schengener Informationssystem), so hat die Kontaktaufnahme zwingend über meine entsprechenden Homepages zu erfolgen (Formular "Mandatsanfrage").

  1. Deutsche-Einreisesperren über BRD-Einreisesperre
  2. Schengen-Einreisesperre wegen BRD-Eintrag über Schengen-Einreisesperre
  3. Strafrechtliches Einreiseverbot nach Haftabschiebung gem. § 456a StPO Strafrecht-Einreiseverbot

Kostenanmerkung zu 3: Der o. g. Kostenhinweis gilt nicht für Einreisesperren / Einreiseverbote. Dies hat damit zu tun, dass ohne eine zeitintensive Bearbeitung Ihrer Akten keine seriöse Aussage zu den Erfolgschancen gemacht werden kann. Das bedeutet, dass ohne einen ausreichenden Vorschuss eine Mandatsannahme nicht möglich ist. 

Standort

Mein Büro befindet sich seit 2008 auf der Erkrather Straße 98 in Düsseldorf. Termine werden nur nach vorhergehender Vereinbarung durchgeführt; dies ist aber sehr einfach unter Terminanfrage möglich. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.